Austrian Linux Forum

Markus René Einicher

Geschlecht
Männlich
Alter
29
Land
Österreich
Region
Kärnten
District
Klagenfurt
Kommentare
249
Threads
49
Tutorials
9

Bio

Ich lebe in Kärnten am ja doch noch einigermaßen bekannten Wörthersee. Ich bin Webentwickler und hab in erster Linie mit PHP, XHTML und CSS zu tun.

Ich bin ungefähr 2003 auf Linux umgestiegen, meine erste Distro war Mandrake, dass mittlerweile mit Connectiva zu Mandriva fusioniert ist. Als dann der Hype auf Ubuntu begann wurde ich auch neugierig und bin seitdem auch recht zufrieden damit.

Versierteres: ich habe auch schon mal ein eigenes LFS-System kompiliert und es lief auch tadellos - falls bezüglich Distrobauen mal jemand was machen will.

Jup, soweit fürs Erste von mir.

Archive zip, tar, bz2, gz komprimieren/verpacken/auspacken mit der Linux Konsole

Was in geschwungenen Klammern steht, sind Eingaben die du anpassen musst. .zip Zip wird auf der Command-Line einfach mit den beiden Befehlen zip und unzip bedient. Eventuell musst du diese erst installieren. verpacken: zip -r {NAME}.zip {ORDNER} entpacken: unzip {NAME}.zip .tar verpacken: tar cf {NAME}.tar {ORDNER} entpacken: tar xf {NAME}.tar .tar.bz2 Die .tar.bz2 Dateien können ebenfalls mit dem tar Kommando ent- bzw verpackt werden. verpacken: tar cfj {NAME}.tar.bz2 {ORDNER} entpacken: tar xfj {NAME}.tar.bz2 .tar.gz Und auch .tar.gz Dateien können mit dem tar Kommando ent- ..

Große Dateien aufsplitten und wieder zusammensetzen mit der Linux-Konsole

In modernen Dateisystemen können einzelne Dateien schon ziemlich groß werden, wer aber wie ich eine alte FAT32 Festplatte voller Daten hat (maximale Dateigröße 4GB), und nicht die Zeit sie umzuformatieren, aber eine Datei mit 14GB Größe transportieren will, dem wird nichts anderes übrig bleiben, als die Datei in mehrere kleine Teile aufzuspalten, sie auf der Festplatte zum Ziel zu transportieren und dort wieder zu einer ..

Keine Fenstertitel, nur Icons in den Buttons der GNOME Fensterleiste haben

Mit dem Gnome Applet „Talika” kann man einfach und elegant Platz im Gnome Panel sparen. Anstatt wie in der Standard-Gnome-Fensterleiste Icons und Fenstertitel, wird bei Talika im Button eines offenen Fensters nur das Fenster-Icon angezeigt.Außerdem kann man Icons im Rechtsklickmenü „Anheften“ und spart sich auch gleich die Schnellstarterleiste. Wie man es von Mac kennt hat man so Schnellsarter und Icons offener Programme in einem.Zusätzlich kann ..