Austrian Linux Forum

Alternativen zu k3b

Kategorien: Linux Software
7 Antworten
theEdge
theEdge am Sonntag, 30. Januar 2005 um 09:47
Hi, ich suche nach Alternativen zu k3b. Mir ist dieses Programms chon seit längerem unsympathisch, jetzt kennt er weder als root, noch als normaler User keine Laufwerke mehr und gerade eben hat er meine Programme dazu gebracht, sie nach der Reihe aufgrund von ztu wenig Arbeitsspeicher zu killen.

Kommentare

Dookie
Dookie am Sonntag, 23. Januar 2005 um 12:56

Hi theEdge,

hast du vielleicht auf einen 2.6er Kernel upgedatet? Mit denen sind Probleme bei CD-Brennern bekannt.
Ich verwende zu Brennen X CD-Roast.


Gruß

Dookie

theEdge
theEdge am Sonntag, 23. Januar 2005 um 13:43

jop, hab ich, die probleme sind mir auch bekannt, bei 2.6.9 sollten sie aber schon wieder verschwunden sein und k3b is ja schon mal gegangen...

naja, werd mal die rösterei probiern

theEdge
theEdge am Sonntag, 23. Januar 2005 um 13:58

omfg das xcdroast is vielleicht ein schas lol

es speichert meine settings nicht und wie zum teufel schreibt man damit eine VideoCD wenn ein .mpg-file vorliegt?

sry, aber bei dem prog check ich gar nix...

Pechosko
Pechosko am Sonntag, 23. Januar 2005 um 16:33

Gnome-baker wird sicher mal richtig toll, momentan noch ziemlich Beta.

theEdge
theEdge am Montag, 24. Januar 2005 um 10:14

/me on KDE

shevegen
shevegen am Samstag, 29. Januar 2005 um 22:53

Ich möchte command line beispiele für das brennen von CDs und DVDs unter console
haben

bitte :)
wenn wer welche weiss, bitte posten

k3b ist soweit ganz ok für mich, habe damit bis auf multisession CDs von ISO dateien keine probleme, möchte aber lieber das ganze über command line + script basiert machen (spart langfristig zeit, anstatt dauernd clicki clicki machen zu müssen......)

theEdge
theEdge am Sonntag, 30. Januar 2005 um 09:47

hmm, konkrekte cl-beispiele kann ich dir nicht geben, solltest dir aber mal mkisofs und cdrdao ansehen, damit sollte einiges zu machen sein