Austrian Linux Forum

Emulationen

Kategorien: Linux Software
9 Antworten
Markus René Einicher
Markus René Einicher am Montag, 19. Februar 2007 um 16:01
http://derstandard.at/?id=2761322 Wie gut ist das emulieren von Games auf Linux jetzt eigetnlich möglich? Zahlt es sich echt aus einen kommerziellen Emulator zu kaufen? Wie is das mitden Rechten von Microsoft, da werden ja diverse DLLs von denen gebraucht oder? Vor allem bei jungen Leuten ist das Thema Games der Hauptfaktor nicht auf Linux umzusteigen ...

Kommentare

reini123
reini123 am Montag, 12. Februar 2007 um 18:18

Also vorraus gesetzt es handelt sich um ein Dualboot System mit Windoof auf einer Partition, funktioniert wine super! Allerdings muss ich zugeben, umfangreicheres als DiabloII spiel ich nicht wirklich! Aber das geht super!
.... so war gerade bei Sohn im Zimmer, denn der hat sich World of Warcraft gekauft ( ich vermute er hat zuviel Taschengeld ) und hab das mal im wine angeworfen .... geht aber lagt etwas auf einen 3Ghzler mit 1Gb Ram!
Vermutlich bekommt mans aber flüssig hin wenn man damit rumspielt ;-)
Was die Rechte von WinzigWeich betrifft, so kratzt mich das nicht viel, denn wenn gekupferter Open-Source-Code von Selbiger Finanzbeschaffungs-Firma implementiert wird und plötzlich nicht mehr so ganz open ist kümmert die das ja auch nicht +smily=lovefirefox.gif# !
Leider kann ich auch Grund mangelnder Zocker-Leidenschaft nicht mehr zu diesen Thema beitragen!
( bin ja auch nimmer so ein ganz junger Leut #hehehe# )

Achja ... es soll sich eh einiges für´s spielen unter Linux tun ( www.linuxnetmag.com/de/issue2/m2entw1.html )!

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Dienstag, 13. Februar 2007 um 13:37

Ich denk ich werd die ganzen RSS-Feeds von deutschsprachigen Linuxmagazinen hier suf der Seite einlesen und anzeigen, um ein wenig Koordinationsarbeit im Linux-Informationsbereich zu leisten :)

Ich habs noch nie geschafft eins von meinen Programmen mit Wine zum laufen zu kriegen :(

reini123
reini123 am Mittwoch, 14. Februar 2007 um 18:33

Ja RSS ist toll, obwohl ichs erlich gesagt nur mit den addon inforss als laufschrift nutze.
wäre interessant ob man´s hinbringt per RSS in zb ein Forum Userabhänige Nachrichten einzubinden!?
( per RSS ... eine Antwort auf Ihren Beitrag blabla.... )
wie auch immer +smily=beer2.gif#
Jedenfall der beschriebene weg per dualboot-System in Zusammenhang mit wine ist einfachst!
Da gibbt es nicht, nicht´s zu schaffen +smily=icon_lol.gif#
Ich verwende zB. W2k mit ntfs auf einer Partition.
Installiere danach zB. SuSe!
Binde mir das zusätzlich Repository vom suser-jengelh ein um per Yast ntfs-3g installieren zu können ( yum unter FC6 findet ntfs-3g in den Extras! )
Installiere unter SuSe per yast und unter FC6 per yum wine!
Rufe einmal unter einen Terminal winecfg auf, um meinen sound einzustellen!
Dann einfach per Datei-Browser auf das Game.exe gehen und dort mit der rechten maustaste im Kontexmenue sagen mit anderer Anwendung öffnen ... einen Benutzdefinierten Befehl eingeben ... dort wine hinschreiben, flusch ...
schon geht es per doppelklick auf! ( am besten mit wincommander oder anderen kleinen mal testen, später kann man sich immer mit den "großen" Sachen rumschlagen! )
Eventuell eine Verküpfung mit geeigneten icon erstellen ....
fertig!

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Freitag, 16. Februar 2007 um 12:11

Und wo sag ich wine dass es das Windows in der Partition verwenden soll?

reini123
reini123 am Freitag, 16. Februar 2007 um 15:58

also ich denke in winecfg kann mans einstellen, oder aber in Deinen Home verzeichnis im subverzeichnis .wine/dosdevices die Links entsprechend setzen!
Ich habe aber nichts von alldem gemacht, sondern nur oben beschriebenen Schritte!
( Ich muss aber zugeben das ich ausser unter SuSe noch kein Wine getestet habe+smily=icon_redface.gif# )
Achja noch etwas .... ich gebe bei installieren, wenn er partitioniert schon der windowspartition einen mountpoint an, so das linux von anfang an weis wo die windowspartition ist und auch entsprechend die eventuellen links dafür setzt! Eventuell richtet er wine deshalb gelich korrekt ein!


Markus René Einicher
Markus René Einicher am Freitag, 16. Februar 2007 um 16:50

Ich kann in der winecfg einstellen als welches Betriebsystem sich wine sehen soll, von "echten" Verweisen keine Spur.

Wir beide haben offensichtlich die beiden contrairen Einsteigerdistros schlechthin am laufen hm?

reini123
reini123 am Freitag, 16. Februar 2007 um 17:34

ja scheint so... allerdings habe ich fc6 am server aber ohne x-firlefanz!
wie sieht es mit den links in den ordnern aus ? kannst dort auch nicht auf gemountete ms-partitionen verweisen ?

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Sonntag, 18. Februar 2007 um 13:46

Im Moment tu ich grad alles zamräumen weil ich damit rechne, dass ich neu aufsetzen muss. Die aktuellen Mandriva-Cooker Quellen sind nämlich fehlerhaft und ich kann dreißig Pakete nicht installieren weil angeblich libbonoboui fehlt, wenn ich die aber installieren will, sagt er, dass sie schon installiert ist :(

shevegen
shevegen am Montag, 19. Februar 2007 um 16:01

Scheint so als ob du in Dependency Hell bist :>