Austrian Linux Forum

Linux Bildschirmausleuchtung

Kategorien: Linux Desktop
2 Antworten
Helmi
Helmi am Mittwoch, 21. März 2007 um 20:01
ich habe seit kurzem SUSE Linux 10.2 auf meinem Desktop laufen und habe nun folgendes Problem: Teile meines Bidschirms bleiben schwarz (ca 3 cm große balken am unteren und oberen bildrand); nun möchte ich fragen wie dieses problem gelöst werden kann (softwaremäßig) - denn und möchte das bild eigentlich nicht mithilfe der monitor-optionen einfach auseinanderziehen- schaut dann nämlich ziemlich blöde aus!! ich habe auf bei der grafikkarte eine option gefunden die mir das einstellen der zollgröße des bildschirms erlaubt jedoch hatten meine bisherigen versuche diesbezüglich veränderungen vorzunehmen leider keinen erfolg!!! Bitte um Hilfe!!!

Kommentare

reini123
reini123 am Sonntag, 18. März 2007 um 21:56

hallo,
yast -> hardware -> Graphikkarte und Monitor!
oder sax2 auf der commandline!
Spezifischere Angaben kann ich Dir leider nicht machen, da ich keine Ahnung habe welche Graphikkarte und welchen Treiber Du installiert hast?

shevegen
shevegen am Mittwoch, 21. März 2007 um 20:01

Meine persönliche Erfahrung ist, das dies meistens an xorg.conf liegt.
Ich hab so einen Vaio Widescreen Rechner, manche Linux Distributionen erkennen seine UNGEWÖHNLICHE Resolution nicht (andere schon) - die, die es nicht schaffen, haben oft schwarze Ränder.

Meistens nur links und rechts, aber manche auch noch oben und unten.

Was du auch noch machen könntest Helmi, lad die Knoppix LiveCD runter (also die .iso Datei davon), brenn sie, und boot mal den Computer testweise. Dann weisst zumindest, ob eine andere Distribution die selben macken macht