Austrian Linux Forum

Liste vorhandener Befehle in der Konsole

Kategorien: Linux How-Tos
16 Antworten
reini123
reini123 am Montag, 30. Januar 2006 um 05:05
hi, mir faellt auf das viele Neueisteiger nicht mal wissen welche Befehle zur Verfuegung stehen. Es ist unter Dos relativ einfach sich per `help` einen Ueberblick zu schaffen, aber aehnliches geht auch unter Linux. Meistens wird nur auf `man befehl` hingewiesen und jemand der nicht mal weis was Befehl sein koennte tut sich sicherlich schwer damit :lol: Vorallem da sich das was als `Befehl` zur Verfuegung steht ja von System zu System je nach installierten unterscheidet! Dazu unter Linux folgendes: [code]makewhatis&&for a in 1 2 3 4 5 6 7 8 9;do apropos "($a)" >> befehle_temp;done;sort -u befehle_temp > befehle.txt&&rm -f befehle_temp[/code] Erklaerung: makewhatis = erstellt einen Querindex durch die Manpage && = wenn das richtig erledigt ist for a in 1 ... = übergebe die Werte 1 2 usw. an a ( ich weis ist eh nur bis 8 relevant #gg# ) apropos "($a)"= apropos durchsucht den Querindex nach den Manpageseiten und schreibt sie in befehle_temp sort -u = loescht doppelte Eintraege und sortiert nach befehle.txt rm = loescht nicht mehr benoetigte unsortierte befehle_temp Datei Vorteil: Eine Liste die alle am System vorhandenen "Befehle" anzeigt Nachteil: Erstellen der Liste dauert relativ lange! Empfohlene Handhabung: (wenn vim mit man.vim installiert ist ) `vi befehle.txt` ausfuehren j = runterscrollen k = raufscrollen K = manpage anzeigen ( q = manpage verlassen ) Esc+:q! = vi verlassen Unter Solaris: [code]catman -w&&for a in 1 2 3 4 5 6 7 8 9;do apropos "($a)" >> befehle_temp;done;sort -u befehle_temp > befehle.txt&&rm -f befehle_temp[/code] alles gleich nur `catman -w` erstellt Querindex! Unter HP-UX: ( untestet magels System #fg# ) [code]catman -w&&for a in 1 2 3 4 5 6 7 8 9;do man -k "($a)" >> befehle_temp;done;sort -u befehle_temp > befehle.txt&&rm -f befehle_temp[/code] `catman -w` fuer Querindex und `man -k` statt apropos ! Hoffe das Hilft jemanden 8) Mƒg ®êïñï

Kommentare

theEdge
theEdge am Samstag, 28. Januar 2006 um 02:07

[code]$ makewhatis&&for a in 1 2 3 4 5 6 7 8 9;do apropos "($a)" >> befehle_temp;done;sort -u befehle_temp > befehle.txt&&rm -f befehle_temp
bash: makewhatis: command not found
$ apt-cache search makewhatis
$
[/code]

am Samstag, 28. Januar 2006 um 07:22

[code]don@linux:~> makewhatis&&for a in 1 2 3 4 5 6 7 8 9;do apropos "($a)" >> befehle_temp;done;sort -u befehle_temp > befehle.txt&&rm -f befehle_temp
-bash: makewhatis: command not found
sort: Fehler beim Ãffnen: befehle_temp: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
don@linux:~>[/code]

just the same, gut das is SuSE ... auf meim Server, atm bin ich zu faul mei gentoo kisterl zu starten ;)

reini123
reini123 am Samstag, 28. Januar 2006 um 09:55

hi,
sorry habs nur mit RH getestet :D
SuSe verwende ich "leider" :twisted: schon lange nicht mehr.
ich vermute jedoch das unter dieser Distribution statt makewhatis updatedb verwendet wird !?
Ich glaube zwar das SuSe inzwischen wieder pfad konform ist, jedoch war mir die version 7.3 eine Lehre und ich bin nicht bereit diese Distri nochmals zu installieren :lol:
Es waere jedoch auch moeglich das wenn unter SuSe kein
makewhatis und kein catman und kein updatedb verwendet wird, selbiges wieder voellig losgeloest eingene wege beschreitet :shock:


Mƒg ®êïñï

am Samstag, 28. Januar 2006 um 10:33

glaube mir, SuSE is läuft auch nur noch auf meim server, weil ich des dort vor jahren installiert hab, und zwar geupdatet hab, aber... naja du kennst ja den spruch: Never touch a running system.

atm läufts halt ohne probs, deswegen bleibts auch noch ne weile drauf :)

reini123
reini123 am Samstag, 28. Januar 2006 um 10:58

hi,
ich hab prinzipiell gar nichts gegen SuSe :lol: solange es nicht auf meinen Rechnern laeuft 8) Im gebiet desktop gehoert es sicher zu den besten Distributionen, ich verwende jedoch fuers "bunti bunti klicki klicki" ms-w2k ... gezwungenermassen ( 2 Kinder und die wollen zocken ) und leider laeuft ja nicht jedes game unter wine und & :?
da mein sohneman jedoch fast jeden tag nen neuen dreck installiert ( ballermanndingsbumsgames und was weis ich ) und er, wenn er sich nicht auskennt ja zu mir kommt, waere es ein immenser aufwand ( fuer mich ) dieses unter linux zu emulieren.

Ich vermeide wo es geht GUI, privat genauso wie beruflich :D
Wenns fuer mich relevante spielereien unter GUI gibt ( besser gesagt erhaeltlich sind ) ohne das ich mir ne SGI zb. Onyx aufstellen muss dann werd ich auch mit graphischer Oberflaeche was machen :wink:
Naja ... bis es soweit ist plag ich mich halt mit 3ds und maya unter w2k.

Ich wollte die genialitaet von SuSe nicht schmaellern nur fuer meinen Anwendungszweck ist es nicht unbedingt am besten geeignet :wink:
Fuer web/sql/file/ftp-server weiters authentifizierung(radius), router und firewall und vieles anderes ist die Konsole fuer mich voll ausreichend :lol:

Frage: Stimmt meine vermutung mit [code]updatedb[/code] statt [code]makewhatis[/code] ?

Mƒg ®êïñï

am Samstag, 28. Januar 2006 um 11:11

[quote]
Ich wollte die genialitaet von SuSe nicht schmaellern nur fuer meinen Anwendungszweck ist es nicht unbedingt am besten geeignet :wink:
Fuer web/sql/file/ftp-server weiters authentifizierung(radius), router und firewall und vieles anderes ist die Konsole fuer mich voll ausreichend :lol:
[/quote]

auf meim server gibts auch kein GUI, ist ne minimalinstallation ohne X
sowie halt mit allen möglichen serverdiensten

[quote]

Frage: Stimmt meine vermutung mit [code:1:437b07d359]updatedb[/code:1:437b07d359] statt [code:1:437b07d359]makewhatis[/code:1:437b07d359] ?

Mƒg ®êïñï[/quote]

nein, stimmt nicht, jedoch funktioniert catman ohne parameter...

[code]don@linux:~> catman &&for a in 1 2 3 4 5 6 7 8 9;do apropos "($a)" >> befehle_temp;done;sort -u befehle_temp > befehle.txt&&rm -f befehle_temp
catman: Kann innerhalb von /var/cache/man/de/cat1 nicht schreiben: Keine Berechtigung
catman: Kann innerhalb von /var/cache/man/de/catn nicht schreiben: Keine Berechtigung
[...] noch ein paar mehr fehler, die jedoch den ausgeführten befehl nicht beeinträchtigen [...]
don@linux:~>
[/code]

und ich muss sagen, die liste is schon recht nützlich *g*
auch wenn man schon länger mit verschiedenen linuxdistries vertraut ist...

reini123
reini123 am Samstag, 28. Januar 2006 um 11:20

hi,
mann Du bist schnell #grins#
da haett ich mir das laestigsein unter icq sparen koennen #gg#
DANKE fuer die info ;-)

Mƒg ®êïñï

Ps.: scheinbar ( info google ) gibt es unter SuSe ein packet "makewhat" welches makewhatis beinhaltet :roll:
Kann sein das man dieses gesondert auswaehlen muss ?
Eventuell exestiert dieses Packet gar nicht mehr bei neueren SuSe versionen?
Es sieht so aus als waere eine einheitliche Aussage ueber diese Thematik nicht moeglich :(

theEdge
theEdge am Samstag, 28. Januar 2006 um 12:03

hier debian, catman funktioniert

dauert in der tat ein wenig :)

am Samstag, 28. Januar 2006 um 12:07

dauert?!

bei mir war das in 2 sek fertig ^^
gut auf dem server is etz au ned wirklich viel drauf ...
was solls, fürs testen auf gentoo hab ich atm kei zeit ...

reini123
reini123 am Samstag, 28. Januar 2006 um 13:23

hi,
wird wirklich davon abhaenig sein wie umfangreich die installation ist :wink:
Spiel gerade rum indem ich mit manpath alle manpathe an find übergebe,
mit find nur files ( -type f ) an less übergebe, mir jedoch nur die 4 line raushole, dann werd ichs noch sortieren und und auf " - " grepen :D
das laeuft seit ner [b]halben stunde [/b]:oops:, bin aber mal gespannt wenn er fertig ist :roll:
momentan ist er bei
[code]keyok - enable or disable a keycode[/code]
aber das geht nicht nach alphabet sondern nach der reihenfolge wie find die manpages rueberwirft :lol:
werde die Liste wenn sie den schoen wird ins Netz stellen :lol:

Mƒg ®êïñï

am Samstag, 28. Januar 2006 um 13:46

keine dumme idee, aber schrieb immer dazu, welche distri...

reini123
reini123 am Samstag, 28. Januar 2006 um 14:04

hi,
mal ne liste die ich mit erster Syntax erstellt habe #fg#
[url]https://www.call4wall.com/bash/befehle.txt[/url]
Habe auch mal alle manpages in einen File versucht #grins#
Ist zwar lustig mit less darinn rumzusuchen, aber ich hoffe es ist mir verziehen wenn ich diesen FIle nicht am Server stelle da er ueber 40mb groß ist :lol:
[code][root@reinis-gateway test]# ll gesamt.txt
-rw-r--r-- 1 root root 42940043 Jan 28 16:03 gesamt.txt
[root@reinis-gateway test]# cat gesamt.txt|wc -l
795475
[root@reinis-gateway test]# ls -l gesamt.txt
-rw-r--r-- 1 root root 42940043 Jan 28 16:03 gesamt.txt[/code]

Mƒg ®êïñï

am Samstag, 28. Januar 2006 um 15:34

lol .......
kein kommentar zur größe ;)

nun, etz müsste nur noch die jeweilige beschreibung für die ganz blöden noch in deutsch übersetzt werden, aber ich würd sagen diese idee lassen wir besser im raum stehen ....

eigentlich gehts ja nur um ne liste, der existierenden konsolenbefehle, also hat zb. der ganze TCL dreck da drin nichts verloren...
weil sich da ein linux newbie sowieso nicht mit auskennt...

wennste die liste noch etwas eingrenzt vll passts dann, und ist dann au nimmer so groß ...
wie war des nommal mit de man-pages, argh, mein gedächtnisverlust für alles andere vor den klausuren ist grauenhaft, was hats nommal mit den nummern aufsich?

reini123
reini123 am Samstag, 28. Januar 2006 um 15:48

ja stimmt :D
eigentlich sollte man die 3er side weglassen :wink:
naja fuer heute hab ich ohnehin genug ..... muss auch anderes erledigen 8)
Vielleicht hatt ja noch wer ideen :D

Mƒg ®êïñï

shevegen
shevegen am Sonntag, 29. Januar 2006 um 21:19

Das is ja ultra cool!

I bin so froh das es schlaue Leute gibt von denen man lernen kann, den Befehl makewhatis hab ich zB nit gekannt.

reini123
reini123 am Montag, 30. Januar 2006 um 05:05

hi,
cool finde ich das man wenn man sich so ne liste macht, mit dem "vi" hin und her scrollen kann und wenn man auf einen bestimmten Wort steht und im vi "shift+k" also "K" drueckt, die manpage zu den bestimmten Wort bekommt.
der vi ist fuer mich ein wahres wunderding :lol:

achja die bedeutung der manpageside´s :
1 Benutzerbefehle
2 Systemaufrufe
3 Funktionen aus Systembibliotheken
4 Spezielle Dateien (z.B. Geräte)
5 Dateiformate
6 Spiele
7 Makropakete und Konventionen (z.B. man)
8 Befehle für Systemadministration (i.d.R. nur für root)
9 Kernel relevantes

glaube so war die Einteilung der seiten mal urspruenglich :?:
Ist aber bei den meisten Distri. jetzt eher Kraut und Rueben :wink:

Mƒg ®êïñï