Austrian Linux Forum

Quält SWAP Festplatte?

Kategorien: Hard & Software
13 Antworten
Markus René Einicher
Markus René Einicher am Freitag, 16. September 2005 um 11:07
SAgt mal, wird bei euch selbst wenn kein aktives Programm läuft die Festplatte auch ziemlich überdurchschnittlich beansprucht? Da leuchtet immer kurz das rote Licht auf, auch wenn kein aktives Programm läuft. Gibt es eine Möglichekit die SWAP Aktivität zu mesen bzw welches Programm, also welche Prozess gerade darauf zugreift? Ich glaub ich hab da einen drinnen der ständig was in die SWAP schreibt. Is nciht gut, is ne 200GB Platte und nach einen halben Jahr fängt sie an sanft zu quietschen.

Kommentare

theEdge
theEdge am Dienstag, 13. September 2005 um 17:20

man free

damit siehst ob was drin is. nachdem linux so ein tolles speichermanagement hat, kannst du dir halbwegs sicher sein, dass wenn dort was ist (also nicht nur gebuffert), dass das auch gebraucht wird

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Dienstag, 13. September 2005 um 18:13

X frisst bei mir 127MB Ram, is das normal? Gnomes Einzelprogramme kommen auch nochmal auf 80MB bei ner 256MB Ram bleibt da nimma viel und nach Firefox isses dann ausgelastet und die SWAP wird dauerbelastet.

theEdge
theEdge am Mittwoch, 14. September 2005 um 10:31

X braucht bei mir 98MB (derzeit)

vielleicht kannst irgendwo diverse Gnome-Tweaks vornehmen oder auf einen anderen Desktop wechseln. xfce soll angeblich sehr sparsam sein

am Mittwoch, 14. September 2005 um 10:44

hmm, komisch X braucht bei mir grademal 32,3 mb ...
dafür schlägt java mit 93 mb zu buche ... gut, ich hab auch eclipse offen und programmier grad n bisserle :)
sogar der mozilla mit knapp 50 mb verbraucht mehr als X :P

greggae
greggae am Mittwoch, 14. September 2005 um 17:25

auf dem rechner meiner mutter (p2 400/256 MB) hab ich 114 MB belegt, wenn folgendes gestartet ist:
* X
* KDE 3.4
* OOo 1.1.4
* Firefox
* Thunderbird

... hat mich ehrlich gesagt beeindruckt.

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Mittwoch, 14. September 2005 um 17:30

Boa, ich hatte Firefox noch nie unter 100MB.
Der Gnome-Terminal is auch wahnsinnig: 32MB und pro Tab kommen 10 dazu.
Das ist absolut zu viel.

Ich will nicht das X mehr als 64MB braucht.

theEdge
theEdge am Mittwoch, 14. September 2005 um 17:36

Firefox nicht unter 100MB? Dann hats aber was gröberes.

Andererseits haben die ganzen Mozilla-Sachen ein unheimlich schlechtes Speichermanagement: Mozilla (nur das Mailprogramm offen) braucht knapp 100MB. Aber Firefox alleine....

greggae
greggae am Mittwoch, 14. September 2005 um 17:41

zu der ursprungsfrage:
mit vmstat kannst du dir die speicheraktivität (inkl. swap-in und swap-out) ansehen.
#vmstat 5
bringt eine immer aktualisierende anzeige.

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Mittwoch, 14. September 2005 um 19:24

mhm, sowas hab ich gesucht, hätt auch dazu sagen können das ich enien befehl wie top suche der das macht aber dazu war cih ja zu blöd^^

shevegen
shevegen am Donnerstag, 15. September 2005 um 21:10

Wo lest ihr die Information über X ab?
In "top", und dort unter Virt?
Steht bei mir für X 188m drinnen

Firefox 168m
konsole 30892 (ist wohl bissi weniger als 30 m oder?

ganz schön viel...


model name : AMD Sempron(tm) 2300+

Mem: 775960

Ein Bekannter hat 2 Gigabyte RAM, und Windows XP ... :\

am Donnerstag, 15. September 2005 um 22:04

[quote]Wo lest ihr die Information über X ab?
In "top", und dort unter Virt?
Steht bei mir für X 188m drinnen

Firefox 168m
konsole 30892 (ist wohl bissi weniger als 30 m oder?

ganz schön viel...


model name : AMD Sempron(tm) 2300+

Mem: 775960

Ein Bekannter hat 2 Gigabyte RAM, und Windows XP ... :\[/quote]

ich habs top entnommen und umgerechnet...

2gb ram ... naja bei den momentanen speicherpreisen, würd ich das auch machen wenn ich geld übrig hätt ;)

dann allerdings gleich die volle breite, also entweder 3 gb oder 4 gb ram insgesammt... 8) :twisted:

Markus René Einicher
Markus René Einicher am Freitag, 16. September 2005 um 10:17

Ja, ich wart bis nach dem Haidenfest im Januar, da gibts den großen Preissturz bei den 1GB RAMs^^

Beim Medimarkt gabs jetzt einen SetPc mit einer 300GB Platte, 1GB RAM, und AMD 3,4 und DVD Brenner 52x und 128MB Graks um 999€. Waren zu Mittag schon ausverkauft.

Aja und 17" TFT
Das Gehäuse war hässlich, aber die Kiste kann man ja wo verstecken.

Wennse im Set schon so runter gehen können mit den Preisen, wirds im Januar wohl viel für mich abzuräumen geben^^ (Nimm MediamArkt nur als Indikator, kaufen tu ich beim Fachhändler)

am Freitag, 16. September 2005 um 11:07

yepp, so um die zeit dürftens dann richtig billig werden...
und so im januar dürfte mir das geld dafür auch nicht mehr fehlen *gg*

fachhändler, da bin ich stammkunde :)
ich hab noch nie, und werd auch niemals irgendwelche komplettPCs oder ähnliches von diesen beschissenen großmarktketten kaufen.