Austrian Linux Forum

Router-Troubles

Kategorien: Hard & Software
7 Antworten
Unbekannt
Unbekannt am Montag, 5. Juli 2004 um 13:52
Hallo! Ich bin absolut neu in Linux und kenn mich noch überhaupt nicht gut aus. Seit einigen Wochen versuch ich unter verschiedenen Distributionen (bis jetzt Mandrake und Knoppix) ins Internet zu kommen. Das Problem: Ich habe mein Alcatel Speed Touch 510 als Router konfiguriert. Nachdem ich die Netzwerkkarte richtig eingestellt habe, kann ich den Router pingen, aber ins Internet komm ich nicht. In Windows geht das aber. Irgendwelche Ideen was ich falsch gemacht/vergessen haben könnte? thx, FarmerBlair

Kommentare

Hankey
Hankey am Samstag, 3. Juli 2004 um 06:30

Ist der Router auch als default Gateway eingestellt?

mit 'route' kannst du das überprüfen

und mit 'route add default gw xxx.xxx.xxx.xxx' einstellen!

theEdge
theEdge am Samstag, 3. Juli 2004 um 09:09

wenn du domain-namen pingst, musst du auch sicherstellen, dass du deinen router als DNS serve eingestellt hast, bzw den DNS deines Providers als DNS festgelegt hast.

den DNS-Server trägt man in der /etc/resolv.conf ein wenn ich mich recht erinnere...
da drin steht dann nix anderes als nameserver [ IP ]
also zb
nameserver 10.0.1.2

FarmerBlair am Sonntag, 4. Juli 2004 um 00:45

Hallo!

Danke für die Hilfe!
Hab es jetzt geschafft ins Internet zu kommen. Die DNS-Server waren zuerst nicht - und nachher falsch in der resolv.conf eingetragen. Aber jetz gehz.

Jetz muß ich mich nur noch damit beschäftigen, wie ich die ifconfig-settings und die route-settings dauerhaft speichern kann. Derzeit muss ich nach jedem reboot alles neu eintragen, was etwas lästig ist ;) .

Außerdem funktioniert unter Mandrake 9.2 der x-server nicht (ich glaub das liegt an meiner Sapphire Radeon 9600 Pro Grafikkarte). Weiß wer, ob es in Mandrake einen Befehl gibt, der auf die neueste Version (also Mandrake 10) updated, ohne die ganzen ISOS runterzuladen und neu zu brennen? Ich schätze bei Mandrake 10 sollte der passende Treiber schon dabei sein.

Danke jedenfalls nochmal für die Hilfe!!!

mfg FarmerBlair

theEdge
theEdge am Sonntag, 4. Juli 2004 um 08:20

hmm, warum werden die ifconfigs nicht gespeichert? arbeitest du auf einer Live-CD?

Zwecks x-Server: Liegt weniger an der Distribution als an dem X-Server-Version Treiber-Konflikt.
Check die Version deine X-Servers und saug dir den dazugehörigen Treiber von ATI unter www.ati.com/support/drivers/linux/radeon-linux.html?type=linux&prodType=graphic&prod=productsLINUXdriver&submit.x=11&submit.y=12&submit=GO%21 (bzw. www.ati.com/support/driver.html)


Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/plexus-0.6/plx-components/comments/lib/comment.php on line 109

Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/plexus-0.6/plx-components/comments/lib/comment.php on line 113
am Sonntag, 4. Juli 2004 um 11:42

Hallo nochmal und danke für die Unterstützung!
[quote]hmm, warum werden die ifconfigs nicht gespeichert? arbeitest du auf einer Live-CD?[/quote]
Nein, eigentlich nicht. Früher hab ich Knoppix probiert (da hab ich das Internet gar nicht hinbekommen) aber jetzt hab ich mir Mndrake 9.2 installiert.

Jedenfalls hab ich das Problem jetz gleöst. Ich hab die Settings einfach in ifcfg-eth0 eingetragen und gespeichert.
(Dafür dass ich mich eigentlich noch nicht lang mit Linux beschäftige bin ich schon ganz schön drinnen in diesem Fachschargon :lol: )

[quote]Zwecks x-Server: Liegt weniger an der Distribution als an dem X-Server-Version Treiber-Konflikt.
Check die Version deine X-Servers und saug dir den dazugehörigen Treiber von ATI unter www.ati.com/support/drivers/linux/radeon-linux.html?type=linux&prodType=graphic&prod=productsLINUXdriver&submit.x=11&submit.y=12&submit=GO%21 (bzw. www.ati.com/support/driver.html)[/quote]
Hmm danke für den Tipp, aber ich werds mal mit dem neuen Mandrake probieren. Ich hoff da is der aktuelle x-server und die Grafikkartentreiber schon dabei. Sonst kann ich ja immer noch den Treiber downloaden.

DANKE

mfg FarmerBlair

FarmerBlair am Montag, 5. Juli 2004 um 10:19

Ich hab jetzt Mandrake 10.0 installiert. Jetzt komm ich wenigstens in die grafische Oberfläche - das heißt ich kam in die grafische Oberfläche bis gestern. Heute hat er sie bis 85% geladen und sich nachher aufgehängt. Warum das passiert ist mir nicht ersichtlich.

Außerdem geht die Verbindung zu meinem Modem jetzt nicht mehr. auch ping funktioniert jetzt nicht mehr. Ich kann nur meine Netzwerkkarte (10.0.0.1) und die loop (127.0.0.1 oder so) pingen. So bald ich versuche mein Modem zu erreichen (ping 10.0.0.138) krieg ich keine Pakete zurück. Und das obwohl eigentlich alle settings in ifconfig so aussehen wie früher.
Wenn ich "route" eingebe, kommen die ersten beiden Einträge in normaler Geschwindigkeit. Der dritte Eintrag, nämlich der default gateway den ich selbst eingetragen hab, lässt aber ganz schön lang auf sich warten.

Hat wer zu diesen Problemen noch Einfälle?
Ich fürchte fast nicht :cry:

mfg FarmerBlair

FarmerBlair am Montag, 5. Juli 2004 um 13:52

Hallo!
Hab das Problem gelöst. Es klingt zwar saublöd, aber Mandrake 10 hat gegenüber Mandrake 9.2 die beiden Netzwerkkarten vertauscht. nachdem ich also immer etho konfiguriert habe, konnte sich nix tun mit dem Internet.
Gruß FarmerBlair