Austrian Linux Forum

SAMBA und Pseudo Netzwerke über direkte USB Kabel

Kategorien: Linux Server
2 Antworten
shevegen
shevegen am Dienstag, 13. Juli 2004 um 08:02
Sag mal, wer von euch hat Erfahrung mit SAMBA? Im IRC Channel habe ich über WINE + USB Kabel von Genesys nachgefragt mir wurde gesagt, über SAMBA zu recherchieren und ein Netzwerk über Linux anzulegen hat wer Tips?

Kommentare

theEdge
theEdge am Mittwoch, 7. Juli 2004 um 17:43

ähm wie meinen?
netzwerk über usb? wie? genesys? wtf? deutsch? mehr infos? ^^

sorry, keine ahnung was du meinst ;) willst du ein netzwerk über USB machen?

greggae
greggae am Dienstag, 13. Juli 2004 um 08:02

also der tip mit samba hat mit networking sehr wenig zu tun...

zu den usb-network-adaptern.. ich habe in der kernel-config mal soetwas gesehen, ich hoffe für dich dass usb-network genauso standardisiert ist wie usb-storage - dann brauchst du auch keinen wine.
ich habe jetzt aber auch nicht nachgeschaut ob die genesys-teile funktionieren.. würd sagen einfach mit einem aktuellen kernel (neues knoppix/kanotix/slax, weiß der geier) ausprobiern.
wenn der Treiber einmal geladen ist, verhält sich das usb-kabel wie eine normale netzwerkkarte und kann auch dementsprechend konfiguriert werden. und wenns dich glücklich macht: einen samba kannst du dann auch verwenden :)