Austrian Linux Forum

Was soll ich denn jetzt nehmen, wenn ich auf Linux...

Kategorien: Linux vs. Linux
7 Antworten
Unbekannt
Unbekannt am Sonntag, 22. August 2004 um 01:28
Hallo Leute! Ich liebäugele schon lange mit Linux, jedoch außer ein paar installationen und vergeblichen Bemühungen wars bis dato nix. Tja der Sommer kommt und ich möchte mich mal wieder in die Linux Welt schmeißen. Also welches Linux könnt ihr mit empfehlen ? Ps. Ist das mit den Programmimstallationen noch immer so kompliziert - Da sollte mal was passiern, denn das ist meiner Meinung der Grund warum nicht mehr Privat User auf Linux umsteigen - Klick, Klick, Klick und Fertig ist eben doch bequemer als (make ,...) Ich danke für euere Postings lg Titan

Kommentare

Nem0
Nem0 am Dienstag, 22. Juni 2004 um 22:10

Lieber Titan,

ich würde dir auf jeden Fall ein auf Debian basierendes Linux empfehlen. Da hast du auch keine Probleme mit der Installation von neuen Programmen, da das unter Debian ganz einfach mit apt-get und aptitude geht (da brauchst nicht mal die Maus).

Konkret kann ich dir Knoppix empfehlen (was zwar eigentlich nur von CD gebootet werden kann, aber auch die Festplatte installiert werden kann), oder noch besser [b]Kanotix[/b].
Kanotix ist eine Weiterentwicklung von Knoppix und die derzeitige Version heisst Bughunter 5. Das Ganze ist eigentlich auch als Live-CD konzepiert, die Installation auf die Festplatte ist aber nicht schwer.

Download, Infos und Forum unter:
kanotix.com/info/index.php?lang=de

Wenn du Probleme hast, einfach hier fragen. Ich hab auch Kanotix Bughunter 5 laufen. Für Kanotix-spezifische Fragen ist das Kanotix-Forum aber geeigneter.

Also viel Spass mit Linux, und gib nicht bei den ersten Schwierigkeiten auf. Es gibt genug Leute die dir helfen wollen, und können. (zum Beispiel in diesem Forum)

theEdge
theEdge am Mittwoch, 23. Juni 2004 um 07:04

zu kanotix: www.alf.at.tc/viewtopic.php?t=8
Fazit: Festplatte größer 2GB verwenden! Also für einen absoluten Mini-Server nicht wirklich geeignet.
Auch ich kann dir nur Debian weiterempfehlen. Für den Serverbetrieb Debian selber, für den Desktop wie bereits erwähnt Kanotix.

Titan am Mittwoch, 23. Juni 2004 um 14:54

Danke Leute,

der KANOTIX download läuft gerade - ich denke ich werde so in einer Stunde mit der Installation beginnen.

ICh hoffe ich darf mich etwaigen Fragen (die bedtimmt kommen werden) melden

lg
Titan

herndl
herndl am Mittwoch, 23. Juni 2004 um 18:26

hm....

ich bin mehr der meinung, wenn man mit linux frisch anfängt, dass man sich suse zu herzen nehmen sollte

geht einfach zu installieren, hat gleich eine menge programme dabei, etc. etc.

Nem0
Nem0 am Mittwoch, 23. Juni 2004 um 21:34

Lieber Titan,

natürlich kannst dich mit Fragen und Erfahrungsberichten an dieses Forum wenden. Würd gern wissen ob alles läuft, und wies dir so gefällt.

Mit SuSE hab ich noch nie länger gearbeitet (auch nie selbst installiert). Das mag zwar seine Vorteile haben, aber mir is Debian, von der Idee her sympathischer, und die .deb-Paketierung (samt apt-Technologie) taugt mir einfach. :D

shevegen
shevegen am Donnerstag, 24. Juni 2004 um 13:09

Kanotix für Umsteiger.
Es gibt nichts anderes ;)

Im Ernst, Kanotix ist sehr gut gelungen. Und damit ist dies ja auch ein direkter praise an debian, auch wenn gerade debian an sich für einen Anfänger etwas schwerer zu erlernen ist (bug messages sind wirklich frustrierend und fördern die Sache nicht, deshalb meine ich Kanotix).


Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/plexus-0.6/plx-components/comments/lib/comment.php on line 109

Notice: Trying to get property of non-object in /var/www/plexus-0.6/plx-components/comments/lib/comment.php on line 113
am Sonntag, 22. August 2004 um 01:28

hello. ich habe mir heute suse von einem mag installieren wollen. denkste. grub kommt und ich weiß nicht weiter. hatte zuvor redhat mit lilo. jetzt kann ich nur mit knoppix fahren weil ich nix mehr booten kann. blöd gell? was soll ich jetzt machen , daß ich wieder beide erreiche (windose und linux)? ich hoffe einer von euch kann mir helfen. danke im voraus. HO