Austrian Linux Forum

Wie spreche ich USB-Sticks an?

Kategorien: Linux How-Tos
1 Antwort
Pechosko
Pechosko am Mittwoch, 15. September 2004 um 14:39
USB Sticks sind normalerweise(wenn nicht unter Linux extra gemacht) mit dem Dateisystem vFat formatiert. Linux hat grundsätzlich damit kein Problem, weder Lesen noch Schreiben.(Trotzdem als Linux-Festplattenpartition nicht zu verwenden) Das Dateisystem vFat bedeutet also, dass sowohl Linux als auch Windows mit dem USB Stick umgehen können. *)Stecken Sie den Usb Stick an den Usbport *)Wenn Sie mit einem grafischen System arbeiten, öffnen sie ein Terminalfenster, z.B. xterm *)Tippen sie: [code]su Passwort: #Nun sind Sie auf ihrem System Root. Nur Root darf wichtige Systemprogramme und Einstellungen verwenden bzw. ändern. mkdir /usbstick mount /dev/sda1 /usbstick #Nun ist der Stick im Verzeichnis /usbstick gemountet. Dort liegen dann die Dateinen und Directories des UsbSticks #Wenn Sie fertig sind:(Wichtig!Andernfalls riskieren sie Datenverlust!) umount /dev/sda1 exit #Mit exit werden Sie wieder normaler Benutzer. Ein weiteres exit schließt auf einem grafischen System das Terminalfenster. [/code] Die Bezeichnung /dev/sda1 kann varieren, kann aber bei den meisten Distributionen und Sticks angewendet werden.

Kommentare

greggae
greggae am Mittwoch, 15. September 2004 um 14:39

ist unklar, wie das device heißt (zB auf SCSI-Systemen oder Systemen mit SCSI-emu) schreibt das usb-storage-modul das Device in das kernel log.
Die Ausgabe von dmesg nach dem Einstecken/laden des Moduls sieht in etwa so aus:

usb 4-2: new high speed USB device using address 2
scsi0 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
Vendor: LEXAR Model: JUMPDRIVE PRO Rev: 0
Type: Direct-Access ANSI SCSI revision: 02
Attached scsi generic sg0 at scsi0, channel 0, id 0, lun 0, type 0
USB Mass Storage device found at 2
SCSI device sda: 503808 512-byte hdwr sectors (258 MB)
sda: assuming Write Enabled
sda: assuming drive cache: write through
sda: sda1
Attached scsi removable disk sda at scsi0, channel 0, id 0, lun 0