Austrian Linux Forum

X auf win32

Kategorien: Linux How-Tos
2 Antworten
gravedigga
gravedigga am Mittwoch, 22. Dezember 2004 um 21:28
wir wissen alle, dass es den x-server für windows gibt. nur installiert ihn keiner(keine ahnung wieso) wer aber x-anwendungen auf einem entfernten(remote)-host hat und die unter windows nutzen möchte, darf sich jetzt eine x-live-cd saugen. die gibts unter [url=http://xlivecd.indiana.edu/]XLiveCD[/url]. installation nicht nötig, iso ziehen und brennen oder mounten(daemontools o.ä.) beim start von der cd wird eine x-session gestartet und gleich mal xterm.exe gestartet(cygwin lässt grüßen) von da aus kann man eine ssh-verbindung zum remotehost machen und dort lockerlässig die x-progs starten. ist ganz nett, das ganze, weiss aber nicht obs mit nativen gnome oder kde-progs auch geht.

Kommentare

greggae
greggae am Mittwoch, 22. Dezember 2004 um 20:50

nett, hab bis jetzt immer den hoblink-x-server verwendet... (wenn ich auf win-maschinen arbeiten musste)

gravedigga
gravedigga am Mittwoch, 22. Dezember 2004 um 21:28

naja... ich hab gewisse abneigungen gegen downloads wo steht "Download Evaluation Copy Now!"...